25.03.2020

Welche fianziellen Hilfen in Form von Krediten stehen aktuell für Unternehmen bereit?

In NRW stehen den Unternehmen zur Überbrückung von Finanziellen-Engpässen verschiedene öffentliche Finazierungsangebote zur Verfügung.

Hier finden Sie eine Übersicht des Wirtschaftsministeriums des Landes NRW >>

Informationen zur NRW-Soforthilfe finde Sie hier >>

An wen kann ich mich wenden?

Ihre wichtigsten Ansprechpartner sind nach wie vor Ihre Hausbanken.

Die Beantragung von entsprechenden Förderkrediten, Bürgschaften, Haftungsfreistellungen ist NUR über Ihre Hausbank möglich! Die Förderkredite, mit nun gelockerten Kreditbedingungen, werden durch die KfW-Bank und sie NRW.Bank zur Verfügung gestellt.

Kann ich einen Förderkredit in Anspruch nehmen?

Die Kredite der Förderbanken werden dafür genutzt Unternehmen finanziell zu unterstützen die ein etabliertes Geschäftsmodell betreiben, durch die Corona-Krise aber vorübergehende Liquiditätsprobleme haben.

Wichtig ist, sich so früh wie möglich zu melden, um gezielt und rechtzeitig alle Möglichkeiten auszuloten.

Kredite der KfW-Bank

Allgemeine Informationen über die Coronahilfe der KfW-Bank finden Sie hier >>

oder unter der Hotline der KfW-Bank für gwerbliche Kredite: 0800-539 9001

KfW-Bank - "Corona-Hilfe für Unternehmen ab dem 23.03.2020"
KfW Sonderprogramm 2020, KfW-Unternehmerkredit (037/047) und ERP-Gründerkredit – Universell (073/074/075/076)

Die Programme stehen für junge und etablierte Unternehmen bis zu einem Gruppenjahresumsatz von 2 Mrd. Euro zur Verfügung, die zum 31.12.2019 kein Unternehmen in Schwierigkeiten gemäß EU-Definition waren.

Der Kredithöchstbetrag je Unternehmensgruppe beträgt 1 Mrd. Euro für Investitionen und Betriebsmittel. Die KfW bietet für kleine und mittlere Unternehmen nach der EU-Definition eine 90%-ige Risikoübernahme (Haftungsfreistellung) sowie für alle Unternehmen oberhalb dieser Grenze eine 80%-ige Risikoübernahme (Haftungsfreistellung) an, jeweils sowohl für Betriebsmittel als auch für Investitionen.

Die Haftungsfreistellungen werden durch eine vollumfängliche Bundesgarantie abgesichert. Die weiteren Produkteckpunkte bleiben unverändert bestehen. Betriebsmittelfinanzierungen werden mit einer Laufzeit bis zu 5 Jahren mit einem tilgungsfreien Anlaufjahr und als endfällige Variante mit 2 Jahren Laufzeit angeboten.

Investitionsfinanzierungen werden mit einer Laufzeit bis zu 5 Jahren mit einem tilgungsfreien Anlaufjahr angeboten. Längere Laufzeiten werden in den beiden Programmen b.a.w. nicht mehr angeboten. Technisch ist eine Zusage und Auszahlung spätestens ab dem 14.04.2020 möglich. Zwischen KfW und Finanzierungspartnern wurde für den Zeitraum vom 23.03.2020 bis zum 14.04.2020 eine prozessuale Übergangsregelung vereinbart, die es ermöglicht, akuten Liquiditätsbedarf der Unternehmen zu überbrücken.

Vereinfachte Risikoprüfung: Zur beschleunigten Abwicklung der Verfahren wird die KfW bei Kreditbeträgen bis zu 3 Mio. Euro die Risikoprüfung der Finanzierungspartner übernehmen und auf eine eigene Risikoprüfung verzichten. Für alle Zusagen und verbindliche Vorabzusagen der KfW ab dem 23.03.2020 gelten folgende Sollzinssätze:. für kleine und mittlere Unternehmen mit 90 % Haftungsfreistellung (047, 076) liegt der Sollzinssatz zwischen 1,00 % p.a. und 1,46 % p.a. für Unternehmen oberhalb der KMU Definition mit 80 % Haftungsfreistellung (037, 075) liegt der Sollzinssatz bei 2,00 % p.a. und 2,12 % p.a.

Link zum Inhalt >>

Kredite der NRW.Bank

Allgemeine Informationen über die Coronahilfe der NRW.Bank finden Sie hier >>

oder unter der Hotline der NRW.Bank für gwerbliche Kredite: 0211-91 74 1 48 00

NRW.Bank - "Corona-Hilfe für Unternehmen ab dem 23.03.2020"
Anpassungen im NRW.BANK.Universalkredit

Mit den Anpassungen im NRW.BANK.Universalkredit sollen Unternehmen unterstützt werden, die grundsätzlich über ein etabliertes Geschäftsmodell verfügen, jedoch aufgrund der Corona-Krise vorübergehende Liquiditätsprobleme haben.

  • zusätzliches Angebot einer Haftungsfreistellung von 80 %
  • Aufhebung des Mindestkreditbetrages für Haftungsfreistellungen
  • Einführung weiterer Laufzeitvarianten (ab 2 Jahre)
  • Niedrige Antragsanforderungen zur Sicherstellung kurzer Bearbeitungszeiten.

Für Haftungsfreistellungen bis zu einem Betrag von 250T€ reichen die bei den Hausbanken vorliegenden Unterlagen für unsere Risikoeinschätzung. Die Kreditzusage erfolgt in der Regel innerhalb von 72 Stunden. Plan-, Liquiditätsrechnungen sowie eine Bilanzauswertung für 2019 sind nicht erforderlich.

Voraussetzung für eine Beantragung ist, dass die Hausbank bestätigt, dass es sich bei dem antragstellenden Unternehmen um ein grundsätzlich gesundes Unternehmen per Stichtag 28.02.2020 (max. Preisklasse H) handelt und die Verschlechterung der wirtschaftlichen Verhältnisse ausschließlich aus der Corona-Krise resultiert und dass aus heutiger Sicht zu erwarten ist, dass mittelfristig die Kapitaldienstfähigkeit wieder gegeben ist.

Link zum Inhalt >>

Kleinunternehmen & Existenzgründer

Allgemeine Informationen über die Coronahilfe aus dem Mikromezzaninfonds finden Sie hier >>

oder unter der Hotline: 02131-5107 20 0

Kleine Unternehmen und Existenzgründer haben die Möglichkeit, aus dem Mikromezzaninfonds Beteiligungskapital von bis zu 75.000 Euro direkt bei der Kapitalbeteiligungsgesellschaft (KBG) in Neuss zu beantragen.

Sicherheiten sind hierfür vom Unternehmen nicht zu stellen Das führt nicht nur zur sofortigen Liquiditätsstärkung, sondern verbessert auch das Rating des Unternehmens und damit seine Kreditwürdigkeit.