26.03.2020 | Quelle Wirtschaftsförderunge Dortmund

Für welche Unternehmen stehen Bürgschaftsinstrumentarien bereit?

Bürgschaften für Betriebsmittelkredite stehen für Unternehmen zur Verfügung, die bis zur Krise tragfähige Geschäftsmodelle vorweisen.

Landesbürgschaften

Liquiditätsengpässe können durch die Bürgschaftsbank NRW besichert werden. Die BÜRGSCHAFTSBANK NRW hat vor dem o. g. Hintergrund ihren max. Bürgschaftsbetrag von 1,25 Mio.€ auf 2,5 Mio.€ erhöht (Gesamtdarlehenssumme max. 3,125 Mio.€) sowie bei Liquiditätskrediten mit 80%iger Ausfallbürgschaft die Bearbeitungsgebühr auf 0,75% gesenkt.

Telefon Hotline der Bürgschaftsbank NRW:  02131-5107 200

Weitere Informationen zu den Leistungen finden Sie hier >>

Das Landesbürgschaftsprogramm gilt ab einem Bürgschaftsbetrag von 2,5 Mio. Euro und gilt auch für Großunternehmen. Der Rahmen für Landesbürgschaften wird von 900 Mio. € auf 5 Mrd. € erhöht. Zudem wird der Gewährleistungs‐ und Rückbürgschaftsrahmen für die Bürgschaftsbank NRW von 100 Mio. EUR auf 1 Mrd. EUR angehoben und es kommt zur Verdoppelung der Bürgschaftsobergrenze auf 2,5 Mio. EUR. Sobald es die EU zulässt soll darüber hinaus die Verbürgungsquote von 80 % auf 90 % erhöht werden.

Unternehmen können sich auf schnelle Entscheidungen verlassen:

  • Landesbürgschaften: Bearbeitung innerhalb von 1 Woche
  • Bürgschaften der Bürgschaftsbank: Expressbürgschaften bis 250.000 EUR innerhalb von 3 Tagen, bis 500.000 EUR tägliche Ausschussberatungen, ab 500.000 EUR wöchentliche Ausschussberatungen

Informationen zum Landesbürgschaftsprogramm: https://www.pwc.de/de/branchen-und-markte/oeffentlicher-sektor/landesbuergschaften-nordrhein-westfalen.html

Für welche Kredite der NRW.BANK können durch eine Bürgschaftt der Bürgschaftsbank NRW besichert werden?

Dies gilt für die folgenden Kredite: NRW.BANK.Universalkredit,NRW.BANK.Mittelstandskredit, NRW.BANK.Gründungskredit und NRW.BANK.Digitalisierungskredit.

Gibt es Unterstützung wenn man schon einen Kredit bei der NRW.BANK aufgenommen hat?

Für Unternehmen, die bereits einen Förderkredit erhalten haben und nunmehr aufgrund der Corona-Krise Liquiditätsprobleme haben, ist es möglich, Tilgungsaussetzungen zu beantragen. Hierbei ist ausdrücklich von Ihnen als Hausbank zu bestätigen, dass die Liquiditätsengpässe auf die Corona-Krise zurückzuführen sind.